Westex
Sprache wählen

NFPA 2112

Im Jahre 2000 entwickelte der nationale Brandschutzverband (National Fire Protection Association, NFPA) die Norm NFPA 2112, einen Industriestandard für flammbeständige Kleidung zum Schutz industrieller Arbeiter vor Stichflammen. NFPA 2112 bestimmt die Mindestleistungskriterien und setzt eindeutige Leitlinien für die Durchführung von Tests bei instrumentierten Wärmemodellpuppen.

Die Norm fordert die Durchführung von Stichflammentests (sog. Flash Fire Tests) von drei Sekunden mit einer Erfolgs-/Fehlrate von 50% Totalverbrennung gemäß den Testprotokollen ASTM F1930 (Standardtestmethode für die Bewertung von flammbeständiger Kleidung zum Schutz vor Stichflammensimulierung mit Hilfe von instrumentierten Modellpuppen).

×


Haben Sie bereits ein Konto?

Registrieren:

Anmeldung zum Standardkonto:
Kennwort vergessen?
Melden Sie sich mit Linkedin an:

Unlock

We're so glad you are interested in our . Do you want to unlock just this resource or would you like to unlock all of our resources?
or

Konto erstellen

Ein Konto gibt Ihnen Zugang zu mehr unserer besten Ressourcen






Probieren Sie unser Resourcencenter aus

Möchten Sie mehr über unsere Gewebe erfahren und die Sicherheit der Arbeitnehmer gewährleisten? Die Videos, Weißbücher, Broschüren und andere Materialien in unserem Resourcencenter kann Ihnen dabei helfen.

Kontaktieren
Sie uns

Jerry Moris

Market Manager

+39.348.4222.936