Westex
Sprache wählen

Schutz vor Exposition an flüssigem Metall und Schweiss

Seit über 40 Jahren werden schwere flammhemmende Baumwollgewebe in der Stahlindustrie als sekundäre Schutzkleidung für Arbeitnehmer benutzt, die routinemäßige Aufgaben in der Stahlverarbeitung ausführen. Sekundäre Schutzkleidung ist definiert als “Schutzkleidung, die ständig bei Arbeitstätigkeiten an Standorten benutzt wird an denen flüssige Stoffspritzer, Strahlungswärme und Zündquellen möglich sind.”

Das Wesentliche beim Schutz in dieser Kategorie sind zwei entscheidende Faktoren:

  1. Das Stoff muss flammhemmend sein,so dass keine Entzündung stattfindet und nicht weiter brennt, so bald die Wärmequelle entfernt wurde.
  2. Speziell bei einer Aussetzung von flüssigem eisenhaltigem Metall muss das Gewebe nachweislich in der Lage sein, das flüssige Metall von seiner Oberfläche abzuwerfen, ohne daran festzuhaften.

Westex UltraSoft®-Gewebe hat die einzigartige Fähigkeit, flüssigem eisenhaltigen Metallen abzuwehren. Trotz möglicher Verkohlungen verhindern die flammhemmenden Eigenschaften von Westex-Geweben die Entzündung und die Fortsetzung der Verbrennung. Nicht-flammhemmende Baumwolle kann eisenhaltigen Metallen und Schweiß abwehren, obwohl das Potential für eine Zündung und eine Fortsetzung der Verbrennung sehr hoch ist, wodurch potentielle Verletzungen auftreten können.

Bei der Bewertung von Geweben für Anwendungen mit flüssigem Metall ist es wichtig, dass Gewebe vor Ort in Form eines Tests oder einer Trag Probe bewertet werden. Da auf verschiedenen Arbeitsplätze unterschiedliche Legierungen hantiert werden, muss eine Probe mit dem spezifischen Metall ausgeführt werden.

Darüber hinaus muss erkannt worden, dass der Schutz der Arbeitnehmer vom zweiten Verbrennungsgrad in der Eisenmetallverarbeitung stark von der Menge des Metalls, an welche man ausgezetzt wird, der Anzahl von getragenen Schichten und dem Gewicht der Stoffen abhängt, daher sollten verschiedene Gewichte von Geweben bewertet werden. Ein Mindestgewicht eines 305 g/m2 Gewebes wird in der Regel für leichte Schweiß-/Schneidarbeiten und eines 407 g/m2 oder schwereren Gewebes in den meisten anderen Gießereien und Anwendungen mit flüssigem Metall empfohlen.  Im Allgemeinen bieten schwere Gewichte eine bessere Isolierung gegen Wärmeleitung aber der Endbenutzer muss das geeignetste Gewicht für seine Anwendung festlegen.

Bitte beachten Sie, dass UltraSoft®-Gewebe nicht für die Anwendung in der Nähe von flüssigem Aluminium vorgesehen ist.

Westex Vinex® Gewebe wurden speziell für den Einsatz in der Nähe von flüssigem Aluminium entwickelt.

×


Haben Sie bereits ein Konto?

Registrieren:

Anmeldung zum Standardkonto:
Kennwort vergessen?
Melden Sie sich mit Linkedin an:

Unlock

We're so glad you are interested in our . Do you want to unlock just this resource or would you like to unlock all of our resources?
or

Konto erstellen

Ein Konto gibt Ihnen Zugang zu mehr unserer besten Ressourcen






Probieren Sie unser Resourcencenter aus

Möchten Sie mehr über unsere Gewebe erfahren und die Sicherheit der Arbeitnehmer gewährleisten? Die Videos, Weißbücher, Broschüren und andere Materialien in unserem Resourcencenter kann Ihnen dabei helfen.

Kontaktieren
Sie uns

Jerry Moris

Market Manager

+39.348.4222.936