Westex

Select Language

NFPA 70E

Der nationale Feuerschutzbund (National Fire Protection Association, NFPA) hat die letzte Ausgabe des NFPA 70E-Standards im Jahr 2012 veröffentlicht. NFPA 70E besagt, dass „Mitarbeiter flammbeständige Schutzkleidung tragen müssen, sobald die mögliche Gefahr eines elektrischen Lichtbogens besteht“. Danach müssen Mitarbeiter, die an oder in der Nähe von energiegeladenen Teilen und Geräten arbeiten, flammbeständige Schutzkleidung tragen, die die Anforderungen von ASTM F1506 erfüllt und der potenziellen Energie der Gefahr entspricht. Die Arbeitgeber haben eine Verpuffungsgefahrenanalyse durchzuführen, um die potenzielle Energie der Gefahr und den erforderlichen Verpuffungsschutz zu bestimmen.

Eine Verpuffungsgefahrenanalyse kann durchgeführt werden, indem die potenzielle Störfall-Energie an einem Geräteteil berechnet wird oder Gefahren-/ Risikokategorieklassifikationen hinzugezogen werden. Schutzkleidung muss entweder der berechneten Energie des Störfalls oder der jeweiligen Gefahren-/ Risikokategorie entsprechen, die eine Lichtbogenbewertung von mindestens dem Wert hat, der im Abschnitt „Schutzkleidungseigenschaften“ des Standards aufgeführt ist.

In den meisten größeren Unternehmen in den USA arbeiten manche Mitarbeiter an oder in der Nähe von energiegeladenen Teilen und Geräten. Die amerikanische Behörde für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (Occupational Safety and Health Administration, OSHA) betrachtet den Standard NFPA 70E als „anerkannte Industriepraxis“.

SEinfachere Übereinstimmung mit der NFPA 70E

Viele Unternehmen vereinfachen die Übereinstimmung mit der NFPA 70E mithilfe von alltäglichen Uniformprogrammen, d. h. die Verwendung von Westex-Kleidung, die die Anforderungen der Gefahren-/Risikokategorien NFPA 70E (Hazard Risk Categories, HRC) 0, 1 und 2 als Einfachschicht erfüllt. Damit kann der Arbeitgeber beruhigt sein. Er muss sich keine Sorgen mehr machen, weil die schwierige Entscheidung der Bestimmung, ob eine spezifische Routine-Elektro-Aufgabe nun zu HRC 0, 1 oder 2 zählt, nicht mehr beim Mitarbeiter liegt. (Siehe NFPA 70E Annex H Einfachere Übereinstimmung; 2 Kategorien flammbeständige Schutzbekleidungsmethode.)

Als Ergänzung zu den alltäglichen Uniformen sind Lichtbogen-Schutzanzüge und -hauben in Doppelschicht aus Westex UltraSoft®, UltraSoft AC® und Indura® Kombinationen für Aufgaben bei höheren Energiewerten HRC 3 & 4 erhältlich.

×
  • Sign In
  • Unlock
  • Create Account

Sign In:

Forgot password?

You're one step away

This requires a user to register or create an account to unlock all content.

Smart Move!

An account gives you access to more of our best resources