Westex

Select Language

Con Edison-Fallstudie

Consolidated Edison Company of New York (Con Edison) hat zuletzt mehrere Jahre und mehrere Millionen Dollar aufgewendet, um Tests zur Überprüfung der Schutzleistung einer Vielzahl von Sicherheitsgeräten, einschließlich Schutzbekleidung, durchzuführen. Diese Tests waren insofern revolutionär, als dass sie außerhalb der Laborbedingungen und simulierten Echtwelt-Untergrundgewölben und Overhead-Szenarien stattfanden.

Bemerkenswerterweise stellte Con Edison die Testeinrichtung und die ermittelten Erkenntnisse anderen elektrischen Versorgungsunternehmen, Energieversorgern und Elektro-Auftragnehmern zur Verfügung. Das Ziel hinter diesem offenen Zugang bestand darin, diesen Unternehmen zu ermöglichen, die Gefahren der elektrischen Lichtbögen kennenzulernen und zu erfahren, wie sie ihre Mitarbeiter besser schützen können.

Con Eds noch nie dagewesene Versuchsreihe stellte einen großen Fortschritt zum Verständnis der Ernsthaftigkeit eines elektrischen Lichtbogens dar. Die durchgeführten Tests deckten zudem weitere Elemente auf, die bei den Labortests nicht entdeckt wurden, darunter unterirdisch verborgene Gefahren, Overhead-Gefahren und Gefahren durch Flüssigmetall aus Geräten.

×
  • Sign In
  • Unlock
  • Create Account

Sign In:

Forgot password?

You're one step away

This requires a user to register or create an account to unlock all content.

Smart Move!

An account gives you access to more of our best resources